Monthly Archives: 24. März 2011

  • HOME, MUSIK, REVIEWS

    ABBRUCH – Einfach nur Musik CD

    Posted on by

    So klingt das also, wenn Punker ihre im Kirchenchor geschulten Stimmen und Fähigkeiten für Deutschpunk hergeben. Der Soziologen in mir spricht von einem interessanten Experiment. Dem Musikritiker, den ich an dieser Stelle geben muss, schlafen die Fußnägel ein. Wärt ihr doch beim Lauda do si geblieben. Erschienen bei Puke Music.

  • HOME, MUSIK, NEWS, REVIEWS, STORIES

    THE GUMBABIES – Love, Piss & Underpayment 12″

    Posted on by

    München hat mehr zu bieten, als überzogene Mietpreise, einen äußerst beachtlichen Fuhrpark an Einsatzfahrzeugen und die Schaufenster der Maximilianstraße – München hat auch noch THE GUMBABIES. Zwei Jahre nach ihrer Debüt-Full-Length bieten die fünf Münchner Punkrocker auf der fulminanten neuen 12-Zoll-Vinyl-EP „LOVE, PISS & UNDERPAYMENT“ wieder ausgefeilte Rock’n’roll-Nummern im besten Sinne mit aussagekräftigen Lyrics, die… Read more »

  • HOME, STORIES, VIDEOS

    SKANDAL: FRONT wird von Atomlobby geschmiert

    Posted on by

    Wiesbadens Skandalpunker von FRONT haben einen neuen Videoclip veröffentlicht. Derweil verdichten sich die Hinweise, dass die Band von der Atomindustrie geschmiert wird.

  • HOME, NEWS, VIDEOS

    DROPKICK MURPHYS – Going Out In Style

    Posted on by

    Die Dropkick Murphys sind mit ihrem neuen Album „Going out in style“ zurück. Was einst als Folk-Punkband begann, ist heute eine der erfolgreichsten Stadionrockbands der USA.

  • STORIES

    ALS ICH WEGEN DREI REGENTROPFEN EIN AUGE VERLOR

    Posted on by

    Ich meine, ich hätte es ja wissen müssen, das sowas passiert. Was kann man schon von einem Tag erwarten, der um 6.00h mit Arbeit beginnt. Und das noch an einem Samstag.

  • HOME, STORIES

    „Das Presswerk aus Bayern bekommt noch ne Tüte volle Windeln.“

    Posted on by

    Alles dreht sich nur noch um iPad, iPod und Lady Gagagagagaga. Die Musikindustrie liegt immer noch am Boden. Wirklich kümmern tut das niemand. Warum auch. Die beste Musik kommt sowieso von unten, dem sagenumwobenen Untergrund. Warum? Weil es immer wieder coole Typen gibt, die sich einen Scheißdreck um Verkaufszahlen, Return-on-Investment und dem aktuellen Trend scheren…. Read more »